Über

Zingen in de Zorg Maartje de Lint Trainer

Das Gesicht von „In mir singt ein Lied“ ist Maartje de Lint. Sie studierte klassischen Gesang und Oper am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam bei Cora Canne Meijer. Sie trat als Solistin auf Opern- und Konzertbühnen in den Niederlanden und im Ausland auf. Sie sang zwanzig Jahre lang im Chor der Nationaloper in Amsterdam.

In Konzerten hat Maartje die Erfahrung gemacht, dass ihre Stimme gerade für Menschen mit Gedächtnisproblemen eine sehr positive und energetisierende Wirkung hat. Die Familienmitglieder reagierten überrascht und emotional, als plötzlich ein Gespräch mit ihren an Demenz erkrankten Angehörigen möglich war. Maartje war davon so berührt, dass sie anfing zu untersuchen, wie sie ihre Stimme und das Singen im Allgemeinen in einem speziellen Angebot bündeln kann, um so vielen Menschen wie möglich zu helfen.

So wurde 2012 „Zingen in de Zorg“ in Holland und später „In mir singt ein Lied“ in Deutschland geboren.

Maartjes Stimme überzeugt mit intensivem Ausdruck, tadelloser Diktion und ganz besonderem Timbre.

Komponist Kees Olthuis

Maartje hat des Weiteren eine Ausbildung zur Dramatherapeutin an der Hogeschool Midden-Nederland absolviert und ist zertifizierte Trainerin (BGL Driebergen). Außerdem ist sie zertifizierte Intuitionspraktikerin (Centre for Effective Intuition in Haarlem) und zertifizierte Peter Hess Klangtherapeutin.

Im Jahr 2017 erhielt Maartje das Zertifikat „Dementia Friendly Together“ von Alzheimer Nederland. Lesen Sie gern unter News den Artikel dazu. Maartje gestaltete 2019 das Rahmenprogramm für die Tournee „Forgotten, a performance about dementia“ des Nederland Kamerkoor.

Zingen in de Zorg Certificaten Maartje de Lint

Die Wissenschaft und Forschung hinter „In mir singt ein Lied“

Maartje legt großen Wert auf den wissenschaftlichen Aspekt ihrer Arbeit und arbeitet aus diesem Grund u.a. zusammen mit:

Stiftung Orpheus Curat

Die Orpheus Curat Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt mit Gesang und Musik einen Beitrag zur Lebensqualität von Menschen zu leisten, die an Demenz, Hirnerkrankungen oder psychischen Erkrankungen leiden. Die Stiftung unterstützt aus diesem Grund die Singkreise und weiterführenden Angebote von Maartje de Lint, um Wissen und Expertise über die sanfte Kraft des Singens in der Pflege zu verbreiten. Lesen Sie mehr über die Stiftung unter https://www.orpheuscurat.nl.